Executive Branding

Unternehmenswert mit Executive Branding steigern

Executive Branding: Werben Sie mit Ihrem Personal

Wirtschaftspresse, Investoren, Kunden und Bewerber interessieren sich zu Recht nicht nur für die Eckdaten Ihres Unternehmens, sondern auch für die Personen, die dahinterstehen. Große Firmen haben es vorgemacht. International wurde das Image von Apple, vom Technikgenie Steve Jobs, verkörpert. In Deutschland haben Unternehmen wie Hipp, Daimler und Porsche gezeigt, wie führende Personen zum positiven, öffentlich bekannten Gesicht ihrer Unternehmen werden. Executive Branding verwirklicht diese Strategie auch für Sie und schafft neue vielfältige Möglichkeiten Ihren Unternehmenswert zu erhöhen.

Der Star ist die Mannschaft

In Sportarten wie Fußball oder Handball ist es üblich, die einzelnen Spieler unter Leitung ihres Trainers hervorzuheben um den Wert der Mannschaft darzustellen. Die besonderen Qualifikationen der einzelnen Spieler sind dabei von größter Bedeutung. Auf die Wirtschaft übertragen hieße dies, nicht länger mit den eigenen Spitzenkräften hinterm Berg zu halten. Executive Branding bedeutet die Leistungsträger in Ihrem Unternehmen ins richtige Licht zu stellen. Die Möglichkeiten reichen weit über die eigene Internetrepräsentanz hinaus. Demonstrieren Sie die in Ihrer Firma gebündelte Kompetenz und schaffen Sie dadurch Vertrauen. Die Spitzenmannschaft Ihres Unternehmens oder Ihres Projekts gehört in der Online-Welt auf die Vorderseite Ihrer digitalen Visitenkarte und sollte dementsprechend in Szene gesetzt werden. Wer sich für Ihre Produkte oder Dienstleistungen interessiert, mit dem Gedanken spielt zu investieren oder sich auf freie Stellen bewerben möchte, wird im Internet überprüfen, mit wem genau er es zu tun hätte. Ihrem Kunden tun Sie einen großen Gefallen, wenn er den Wert Ihrer Leistungsträger bereits auf den ersten Blick erkennen kann. Unangenehme Fragen nach der Qualifikation Ihrer Mitarbeiter erledigen sich wie von allein, wenn Ihre Mitarbeiter in der Fachpresse auftauchen. Das individual Executive Branding von p-reputation schafft einen inhärenten Mehrwert indem es vermittelt, dass Ihre Selbstdarstellung mit echten Fachkräften unterfüttert ist. Sie schafft illustriert Kompetenz und den Mehrwert Ihrer Firma.

Wettbewerbsvorteile durch Executive Branding

Ihr Unternehmen, vielleicht sogar Sie selbst, haben die Mitarbeiter sorgfältig ausgewählt und erfreuen sich jeden Tag an deren herausragenden Leistungen. Das Personal ist die größte Investitionsposition in den meisten Firmen. Aber kommunizieren Sie dies auch ausführlich gegenüber Kunden und Investoren? Heutzutage ist jeder jederzeit online und der erste Kontakt mit Ihrer Firma findet häufig durch eine einfache Suche über Google statt. Ein quasi anonymes Impressum schafft keinen Mehrwert. Konkrete Namen, Gesichter und Lebensläufe verkörpern, was Ihr Angebot so unverwechselbar und attraktiv macht. Übrigens fühlen sich auch die Kollegen üblicherweise geschmeichelt, wenn sie endlich ihre Fähigkeiten öffentlich gewürdigt sehen. Executive Branding verschafft Ihnen im Innen- und Außenverhältnis einen unschätzbaren Vorsprung vor Mitbewerbern und drückt innerbetrieblich Ihren Respekt vor den Angestellten und Führungskräften aus. Wir beraten Sie von professioneller Seite, wie Sie Executive Branding individuell nutzen können und sorgen auch für die qualitativ hochwertige Umsetzung. Image wird auch durch das Personal geschaffen und uns liegt dran, dass Sie sich diesen geldwerten Vorteil nicht entgehen lassen.
Online-Reputationsmanagement

Online-Reputationsmanagement - für Unternehmen ein "Must Have"

Online-Reputationsmanagement - für Unternehmen ein "Must Have"

Die mit den Werkzeugen des WorldWideWeb veränderte Medienlandschaft produziert im Tagestakt jenes Szenario, über das wir uns oft verwundert die Augen reiben: Faktisches neben Fake News, einem Trend hin zur postfaktischen Meinungsbildung, sind Herausforderungen, die Unternehmenslenker nicht gleichgültig lassen. Der US-Börsen-Guru Warren E. Buffet kleidet das Gefahren-Szenario in Worte: "Es braucht 20 Jahre, um einen guten Ruf aufzubauen und fünf Minuten, um ihn zu zerstören." Die Bewertung eines Unternehmens, seiner Produkte, Dienstleistungen Mitarbeiter und nicht zuletzt seines Managements bieten Reputations-Angriffsflächen. Ein kluges Online-Reputationsmanagement hat Konjunktur.

Reputationsmanagement: Der "gute Ruf" im Internet

Online-Reputationsmanagement für Unternehmen reiht sich ein in ein Netzwerk aus Kommunikations-Bausteinen, die in zahlreichen Unternehmen bereits mehr oder weniger ausgeprägt etabliert sind. Unternehmenskommunikation und die nach außen gerichtete "Öffentlichkeitsarbeit" sowie "Integrierte Kommunikation" zählen zu den bereits bekannten Größen. Denn die Reputation einer Unternehmung zählt schon immer zum Wertekanon. Neue, internetgestützte Kommunikationsformen, speziell im Bereich der sogenannten "Social Media", stellen Sie als leitenden Funktionsträger in der Firma vor neue Herausforderungen. Die Aufgabenstellung ist komplex. Spezialisten wie die Consultants von p-reputation.com bieten Ihnen Lösungen, die sich um die Reputation und ein intelligentes und wirkungsvolles Reputationsmanagement ranken.

Der "gute Ruf" einer Firma beruht im Wesentlichen aus den Faktoren:

  • Unternehmensbewertung;
  • Bewertung von Produkten, Diensten, Mitarbeiter-
  • und Management-Qualifikationen.
Diese Unternehmenswerte befinden sich im Fokus, wenn es um die Informationsbeschaffung für Print- und Nonprint-Medien geht. Seitdem das Internet den Medienkanon dominiert, haben sich die Beschaffungs- und Verbreitungswege von Informationen drastisch verändert. Google unterbreitet Vorschläge zu Informationsquellen. Soziale Medien wie Twitter und Facebook, aber auch permanent verfügbare Online-Plattformen und Bewertungsportale lösen traditionelle Informations- und Werbestrukturen ab. Meinungsbildungsprozesse und daraus resultierende Kaufentscheidungen verändern sich dynamisch.

Online-Reputationsmanagement steht für Imageaufbau und Imageschutz

Vor diesem Hintergrund stellt ein aktives Online-Reputationsmanagement für Ihr Unternehmen eine der großen Kommunikations-Herausforderungen dar. Geht es doch einerseits darum, den Imageaufbau auf der "Internet-Kommunikationsschiene" voran zu treiben. Des Weiteren ermöglicht erst der aktive, umfassende Imageschutz dem Unternehmen und seinen Zielen eine anhaltend prosperierende Zukunft. Deshalb ist Online-Reputationsmanagement nicht erst im Falle einer Krise wichtig, wie sie sich aus einem Produktskandal oder einem "Internet Shitstorm" entwickeln kann. Das Reputationsmanagement schließt die kontinuierliche Kontrolle Ihrer Organisation und beteiligter Personen in Online-Suchmaschinen ein. Unrichtigen oder negativen Angaben "auf die Schliche kommen" und durch geeignete Maßnahmen gegen steuern stellt eine der Kernaufgaben dar. Und bei der Suchmaschinen-Optimierung mit dem Ziel der Verdrängung unerwünschter Unternehmensbeiträge von den ersten Resultate-Seiten einer Suchmaschinenabfrage kann Unerwünschtes oder Unwahres auf weniger störende hintere Ränge platziert werden.